Matthäus Koch GmbH ...automatisch gut versorgt

Wir sind für Sie da!

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

Nach wie vor haben die unten aufgeführten Hygienemaßnahmen für uns höchste Priorität.

Zudem gilt ab dem 27.4 in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen. Diese Maskenpflicht haben wir auch für unsere Mitarbeiter bei Kunden in geschlossenen Räumen eingeführt.

Um Ihnen auch die Möglichkeit zu geben Ihre Mitarbeiter zu schützen bieten wir wiederverwendbare Behelfs-Mundschutzmasken mit Gummibändern
(2-lagig)
in weiß an. 

Weitere Informationen und bestellbar im Online-Shop koch24shop.de.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Matthäus Koch GmbH

-

Wir sind für Sie da!

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

WIR DANKEN FÜR IHR VERTRAUEN!

Die Firma Matthäus Koch GmbH möchte Ihnen angesichts der aktuellen Situation versichern, dass die folgenden Hygienemaßnahmen für uns höchste Priorität besitzen:

  • Einhaltung aller HACCP-Standards in jedem Bereich unseres Arbeitsalltages. Verdeutlicht wird dies durch die Zertifizierung mit dem BDV-Gütesiegel angelehnt an ISO 9001 und geprüft durch den bdv (https://www.bdv-vending.de/)
  • Einhaltung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts:
    • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Seife unter fließendem Wasser für mindestens 30 Sekunden
    • Verzicht auf Händeschütteln
    • Nicht mit den Händen ins Gesicht fassen
    • Niesen und Husten in die Armbeuge
    • Regelmäßige Lüftung der Geschäftsbereiche
    • Bei selbst kleinen Krankheitsanzeichen sind unsere Mitarbeiter dazu angehalten zu Haus zu bleiben, um sich vollständig auszukurieren
    • Sofern möglich können die Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten
  • Befüllung jeder Automatenstation mit Handschuhen und Reinigung mit Einwegputzlappen (nach jeder Station werden die Putzlappen und Handschuhe gewechselt)
  • Kontinuierliche Benutzung von Desinfektionsmitteln
  • Wunden werden mit Pflastern und Verbänden abgedeckt
  • Anbringung von Hinweisschildern an den Automaten zur Nutzung von Einwegbechern, Einhaltung von mindestens 1,5 m Abstand zwischen zwei Mitarbeitern vor dem Automaten sowie Vermeidung von Getränkemitnahme an die Kollegen

Um die strikte Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu gewährleisten gab es am 13. März eine Schulung aller Mitarbeiter zum Thema Coronavirus (SARS-CoV-2).

Hinweis - Risikoeinschätzung des Bundesinstituts für Risikobewertung auf mögliche Übertragungsbereiche und Produkte, die der Einhaltung bei der Firma Matthäus Koch unterliegen:

Eine Infektion über in die Automaten eingefüllte Waren ist höchst unwahrscheinlich, da laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung bisher nicht nachgewiesen ist, dass sich Menschen auf anderem Weg z.B. über den Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln oder durch Kontakt mit kontaminierten Gegenständen mit dem Coronavirus infiziert haben. Auch für andere Coronaviren sind keine Berichte bekannt. Der Grund hierfür liegt auch darin, dass Coronaviren eine relativ geringe Stabilität in der Umwelt haben und daher nur kurze Zeit nach der Kontaminierung eine Schmierinfektion wahrscheinlich sein kann.

Wir prüfen jeden Tag die aktuelle Lage und werden zudem weitere Maßnahmen einleiten, sollte dies erforderlich sein.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Wir danken Ihnen für Ihre Besonnenheit und Ihr Vertrauen. Bleiben Sie bitte gesund!

Ihre Matthäus Koch GmbH


Aktuelles